3 Tage in den Harz

Thale, Hexentanzplatz, auf Wunsch Seilbahnfahrt, Schierke, Stadtrundfahrt Goslar & Wernigerode, Harzer Schmalspurbahn, ****Hotel mit Pool, Walpurgis-Programm in Hahnenklee (Nähe Hotel)

Termin: Di. 29.04. – Do. 01.05.2014

Abfahrt: ca. 07.00Uhr

Leistungen (neben der Fahrt im Reisebus):

–       2x Übernachtung im **** Hotel mit Schwimmbad bei Goslar

–       Schierker Feuerstein – Willkommenstrunk

–       Zimmer mit DU/WC, TV, Telefon

–       2x Frühstücksbuffet

–       2x Abendessen vom Buffet im Hotel

–       Begrüßung und Seilbahnfahrt mit Hexe „Gondolina“

–       Walpurgis-Veranstaltung in Hahnenklee am Hotel

–       Harzer Schmalspurbahn Wernigerode bis 3-Annen-Hohne

–       Führung Hexentanzplatz, Wernigerode und Gosslar

 

Preis pro Person: 260,-€ (im Doppelzimmer) mit Halbpension, EZ-Zuschlag: 40,-€

1.Tag: Anreise in den Harz, Hexentanzplatz und Goslar

Mit uns beginnt Ihr Urlaub bereits vor der Haustür: Sie werden zu Hause abgeholt und wir bringen Sie am Ende der Reise auch wieder zurück. Die Fahrt im modernen Reisebus (mit Bordtoilette) führt über die Autobahn A14 an Leipzig und Halle vorbei und weiter über Aschersleben nach Thale. An der Seilbahnstation erwartet Sie schon die Seilbahnhexe „Gondolina“. Mit ihr schweben Sie bequem und sanft durch die Lüfte hinauf zum Hexentanzplatz (die weniger Mutigen bringt unser Bus ans Ziel). Interessante und mystische Geschichten erfahren Sie beim Rundgang über den Hexentanzplatz. Es ist ausreichend Zeit eingeplant zum Mittagessen in einem der netten Restaurants und für einen kleinen Spaziergang zum Aussichtspunkt mit Blick über das Bode-Tal hinüber zur Roßtrappe. Anschließend fahren wir zur alten Kaiserstadt Goslar, deren Schätze heute zum UNESCO-Weltkulturerbe zählen. Eine Rundfahrt mit der Bimmelbahn durch die verwinkelten schmalen Gassen der Stadt lohnt sich auf jeden Fall. Sie sehen liebevoll restaurierte Fachwerkhäuser mit aufwändiger Schieferverkleidung, das Rathaus und natürlich die Kaiserpfalz. Zeit zur freien Verfügung ist eingeplant. Gegen Abend Ankunft am Hotel in Hahnenklee und gemeinsames Abendessen. Danach bleibt Zeit die Anlage mit Hallenbad, Sauna und Bars zu erkunden.

2.Tag: Wernigerode und Schmalspurbahn

Nach einem reichlichen Frühstück im Hotel, erwartet uns ein Reiseleiter zu einem Tagesausflug zu den schönsten Plätzen im Harz. Wir besuchen Deutschlands größte Holzkirche, ganz in der Nähe in Clausthal, streifen Bad Harzburg und erreichen gegen Mittag Wernigerode – „Die bunte Stadt am Fuße des Brockens“. Das Rathaus, die malerische Altstadt und das Schloss zählen zu den beliebtesten Sehenswürdigkeiten. In wenigen Minuten gelangt man zum historischen Marktplatz umrahmt von kleinen Läden und Cafés. Für den Nachmittag ist Zeit für eine Fahrt mit der Harzer Schmalspurbahn eingeplant. Bei schönem Wetter sollte eine Auffahrt auf den Brocken auf Ihrer Harzreise nicht fehlen (zzgl.24,-€/Pers.). Genießen Sie auf Ihrer Fahrt das überwältigende Panorama des Nationalparks Harz und den phantastischen Ausblick ins Vorland.

Am Abend erwartet Sie eine Walpurgis-Veranstaltung in Hahnenklee am Hotel. Abendessen im Hotel.

3.Tag: Quedlinburg und Heimreise

Der Vormittag steht noch einmal für eine Erkundungsfahrt durch den Harz zur Verfügung. Gegen Mittag verlassen wir das Mittelgebirge und erreichen die historische Stadt Quedlinburg. Von Weitem sieht man bereits das mächtige Schloß aus dem 10.Jh.. Es überragt die sehenswerte Altstadt, die 1994 zum Weltkulturerbe erklärt wurde. Ein kurzer Aufenthalt ist geplant, bevor wir die Heimreise antreten. Die Erlebnisse der letzten Tage wird sicher jeder in guter Erinnerung behalten. Gegen Abend Ankunft in den Heimatorten.